Anzeige

Die 7 tödlichsten Tiere der Welt

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und besonders hier bei uns in Deutschland oder sagen wir in Mitteleuropa, ist die Gefahr von einem der aufgelisteten Tierchen zu sterben oder „nur“ verletzt zu werden statistisch gesehen sehr gering. Nichtsdestotrotz ist unsere Welt eine Welt voller Gefahren denen man sich auf jeden Fall bewusst sein sollte. Nicht jeder Mensch auf diesem Planeten lebt eben in sicheren Städten (bezogen auf Wildtiere, nicht Verbrechern!) oder in Gegenden wo es diese tödlichen Tiere eben nicht gibt. Alle anderen Menschen in Regionen wo es diese Fauna gibt müssen gewissen Gefahren ins Auge sehen.  Machen Sie sich jetzt also bereit für die 7 tödlichsten Tiere der Welt.

7. Skorpione: 3.250 Todesfälle pro Jahr

OK, diesem  Tierchen mit seinem tödlichen Stachel (das Gift!) sollte man möglichst aus dem Weg gehen, oder? Von den ganzen Skorpionarten und Unterspezies auf der Welt sind es eigentlich nur zwei deren Gift toxisch genug ist, um einen Menschen zu töten – Der gelbe Mittelmeerskorpion und der brasilianische Gelbskorpion. Kinder, ältere Menschen und Menschen mit einem kompromittierten Immunsystem sind besonders anfällig für die potenten Neurotoxine, die von diesen beiden Skorpionen abgegeben werden.

Anzeige