Top 7 beste FIFA Torschützenkönige aller Zeiten

Bei meiner Recherche zu den Top-7 Torschützenkönigen der FIFA Fußball Weltmeisterschaften habe ich jedes nur erdenkliche Archiv von nationalen und internationalen Fußballverbänden, u.a. der FIFA, aber auch deutschen und internationalen Sportmagazinen durchstöbert. Die unten nun zusammengestellte Liste der Torschützenkönige aller bisherigen Fußball Weltmeisterschaften ist demnach auf dem letzten aktuellen Stand. Seit 1982 gibt es übrigens die Auszeichnung zum Goldenen Schuh für den besten Torschützen des jeweiligen internationalen Turniers. Bisher gab es noch keinen Spieler dem diese Ehrung mehr als einmal zu Teil gekommen ist. Die meisten Tore bei einer Endrunde einer Fußball WM, 13 an der Zahl,  gelang dem Franzosen Just Fontaine bei der WM 1958 in Schweden. Die Liste der gesamten Treffer während einer WM wird übrigens immer noch vom „Bomber“, Gerd Müller, mit 10 Toren angeführt.

7.  Helmut Rahn – 10 Tore, Westdeutschland

Helmut Rahn ist wohl immer noch einer der bekanntesten deutschen WM Torschützen, vielleicht gerade oder wegen seines entscheidenden Treffers zum 3:2 Sieg gegen die Ungarn beim Endspiel der Fußball WM 1954 in der Schweiz, das als „Wunder von Bern“ in die deutschen Fußballanalen einging. Damals verloren die Deutschen in der Gruppenphase gegen Ungarn mit 8:3 und keiner konnte sich überhaupt vorstellen das es die DFB Auswahl noch ins Finale schaffen würde. Ein 0:2 Rückstand musste man im Endspiel aufholen; was am Ende auch gelang und eben Rahn für den Siegestreffer verantwortlich war. Vier Jahre später, bei der WM 1958 in Schweden traf Helmut Rahn gleich 6-mal den gegnerischen Kasten. Während seiner Fußballkarriere spielte Rahn unter anderem für Rot-Weiß Essen, den 1.FC Köln, dem MSV Duisburg und später sogar für den niederländischen Club SC Enschede.